16. Mai 2016

der Anmerker wird Mulatte

Der Kriminaler Wötzel hat dem staunenden Publikum in Berlin, unter weiser Fürhung des Herrn Binninger, erklärt, wie einfach es ist, unter falschen Verdacht zu geraten, wenn man häufig Urlaub in der Sonne macht. Dann mutiert man zum Mulatten und wird in deutschen Kriminalakten als solcher archiviert.

Wie denn nun die negroiden Züge zu erklären seien, fragte Binninger, darauf Wötzel: „Sie haben ja nachweislich mehrere Sommer hinter einander lange Urlaube absolviert.“

So nehmen die Dinge ihren unvermeidlichen Lauf, denn die mehreren Sommer mehren sich, das Mulattige ist kaum mehr zu übersehen.