29. November 2020

ich bin Hans und Sophie Scholl

Thomas Rietzschel
Wer heute behauptet, er werde verfolgt wie die Widerstandskämpferin Sophie Scholl ehedem, relativiert die Verbrechen des Nationalsozialismus ebenso wie jene, die nicht müde werden, die Querdenker als verkappte Nazis zu bezeichnen.
Das ist Bullenscheiße des selbsternannten Nazierklärers. Hans und Sophie Scholl haben aktiven Widerstand gegen ein menschenverachtendes faschistisches Regime geleistet. Ich relativiere die Verbrechen nicht, die unter dem Führer der deutschen Corona-Faschisten, Merkel, und jenem der nationalen Covidioten im bayerischen Gau, Söder, begangen werden. Ich mache sie kennt­lich und prangere sie öffentlich an. Just saying. Ich bin Hans und Sophie Scholl.

der deutsche Bundeskanzler hat keine Eier

Thomas Spahn analysiert nach Erörterung vom Zweck der Klemperschen LTI-Beschreibung das aktuelle Nazisprech.
Beginnen wir mit dem längst üblichen „Frau Bundeskanzlerin“, wahlweise „Frau Bundesministerin“.

Was daran soll falsch sein, mag mancher fragen? Nun, die Antwort ist simpel: Bei dieser Floskel handelt es sich um eine Tautologie. Die Be­griffe „Bundeskanzler“ und „Minister“ basieren auf dem generischen Maskulinum. Dieses verwendet die deutsche Sprache dann, wenn keine konkrete Person (NB: generisches Femininum) beschrieben wird, sondern eine Funktion, die durch ein beliebiges Individuum zu besetzen ist. Aus genau diesem Grunde kennt das Grundgesetz keine weibliche Form des Bundeskanzlers, des Ministers oder auch des Präsidenten – denn dem Grundgesetz ist es gänzlich egal, ob diese Funktion von einem Mann, einer Frau oder einer beliebig „diversen“ Person besetzt wird.

In der Logik der Sprache und des Grundgesetzes ist insofern eine „Bun­des­kanzlerin“ etwas, das es nicht gibt. Korrekt lautet die Bezeichnung dann, wenn die trotz männlichem oder weiblichem Attribut des Amtsin­habers (generisches Maskulinum) geschlechtlich nicht spezifizierte Funk­tion mit einer konkreten Person in Verbindung gebracht wird, ent­weder „Herr Bundeskanzler“, soweit die das Amt belegende Person dem männ­lichen Geschlecht zugeordnet werden soll, oder „Frau Bundeskanzler“, wenn die Person als weiblich erkannt wird.

Ich bin stolz auf mich, diesen Scheiß hier im Blog nie mitgemacht zu haben und das Naziwort Bundeskanzlerin nur insofern zu nutzen, als daß es im Originaltext der Nazipropagandisten zitiert wird.

28. November 2020

wie man vom Führer Söder gefickt wird

Die Abendzeitung stellt die Qualitätsmerkmale des Bayernpimmels vor: Noch länger! Noch härter!

Irgendwann gab es mal eine Umfrage, welche Pornos sich Frauen am liebsten reinziehen. Die Antwort überraschte, überrascht aber nicht. Es ging um Pornos von Seifensammlern, denn da bekommen Frauen knall­harte und pralle Schwengel zu sehen, die im Rein-Raus-Proletenporno nicht geboten werden.

Alexander Wendt

Als würde jeden Tag ein Politikergehirn abstürzen

Bayerns Ministerpräsident Söder stößt mit „Die Todeszahlen sind aktuell so hoch, als würde jeden Tag ein Flugzeug abstürzen“ in völlig neue Corona-Toten-Vergleichs-Dimensionen vor. Übereinandergestapelt rei­chen die Politikerbinsen mittlerweile bis zum Mond.

Mit einem Hauch von Frivolität versucht die Münchner Abendzeitung die neuen Lockdown-Ankündigungen der Politik auf ihrer Titelseite so zu beschreiben, dass der Kaufimpuls potentieller Leser die rote Linie überschreitet: „Noch härter. Noch länger.“

Warum liegt hier eigentlich Stroh im Führerschädel rum? Die alte Volks­weisheit bestätigt sich einmal mehr. Dumm fickt gut. Und der Lockdown ist die geilste Sache, die es gibt.

Mädchen sind dumm

Was isn das für'n wundervoller Hintern,
Der da neben an dem Tresen steht
Und der Typ der da am Hintern noch mal dran ist
Hat sich gerade zu mir umgedreht
Und ich lache ihm zu, oh prima
Den nehme ich nach Hause mit
Und dann lehn ich mich zurück
Und lass dem Mann den ersten Schritt

Sie wollen doch nur ficken, diese Mädchen.

In Ergänzung zum Thema der dummen Jugend gibt es heute eine Betrachtung zu einer Teilmenge dieser Jugend und ewigen Jugend, den Mädechen mädchengebliebenen, also jene Generation alter Schachteln, die es nie über die Schwelle der Pubertät hinaus geschafft haben.

Ausgehend von den Wahlfälschungen in den USA, die auf deutschen Hoheitsgebiet zu einem Wahlsieg von Biden ungewidmet werden, entspann sich ein kleiner Fred im Trump-Strang.

US-Wahl: Ausgezählt ist erst, wenn ausgezählt ist

Gegenüber Trump ist das Gebot der Fairness einfach außer Kraft gesetzt, und deshalb fühlt sich auch niemand schuldig, sondern als Held, wenn er oder sie seine Wählerstimmen verschwinden lässt. Aber niemand muss dafür Anweisungen geben, es gibt keine Befehle, keine Vertuschung, keine Konspiration – die Leute machen das ganz von selbst, etwa so von allein, wie sich im grün erzogenen ARD-Volontariat ein Interview mit Robert Habeck ganz von selbst schreiben und immer gleich anhören würde, auch ohne dass sich die Fragesteller absprechen müssten. Aligned minds think (and act) alike!

jjb
ein bekannter erzählte mir davon, daß seine nichte ihn gefragt hätte, sie habe in der schule gelernt, daß die AfDler Nazis seien und KZs wieder errichten wollten.

Wenn so eine verhetzte 18jährige dann Wahlhelfer macht, dann erklärt sich doch alles von selbst.

admin
das glaube ich nicht,jjb, dass Lehrer sowas erzählen, und 18-jährige es auch noch glauben.
anmerkung
Piitiplatsch sagt zum Schnatterinchen immer: Kannste glauben.
angler
Mädchen sind sowas wie Metaller, die nach 40 Jahren Berufserfahrung glauben, daß man mit Flugzeugaluminiumblech Stahlträger schneiden kann wie Butter.

Mädchen machen auch, daß sich das schwerste Atmosphärengas in 6000km Höhe ansammelt und, sich einen Dreck um die Wärmeleitung scherend, stetig erwärmt.

Mädchen waren mal die, über die man gesagt hat "ohne die geht es nicht". Heute plädiere ich dafür, daß Adam noch eine Rippe opfern muß. Das mit der Ersten ist definitiv schief gelaufen.

Ich will nicht gehässig sein. Wenn ich an dieser verdammten chronischen Chromosomenvielfaltintoleranz leiden müßte, wäre ich vielleicht auch doof.

Nachtrag: Google kennt das Wort "Chromosomenvielfaltintoleranz " nicht. ICH HABE FEUER GEMACHT!!
Gut, kann natürlich auch sein, daß Jens Spahn bereits in einen Impfstoff dagegen investiert hat.

Das korreliert ganz gut mit einem kürzlich erfundenen Kommentarstrang zu den Atombomben für die Weltfriedens-EU.

Seppalike wurde dort geäußert:

wir haben die hallalis dieser Republik nicht abgeschoben bzw abgetrieben als das noch möglich war
Das veranlaßte mich zu harrscher Reaktion.
@Sepp, einer über Gerry

Ich bin zur Abschiebung nicht berechtigt, der Reichsabschiebewart schon.

Ich kann nicht abtreiben, konnte es auch nie. Aber wenn der Herr meint, er sei befugt und befähigt gewesen, derlei Dinge zu erledigen, dann mag das so sein. Warum tat er es dann nicht?

Insofern wäre die Präzisiserung dieses "Wir" (Merkel) schon etwas hilfreich.

Niemand hatte je die Absicht, die Hallalis abzutreiben. Das Gegenteil ist der Fall. Sie werden fleißig nachgefickt und in den Unis zwischengelagert, bis sie parlamentsreif sind.

Eine höchst unvollständige Namensliste kann man sich aus einem Brief an die Schutzpatronin strammdeutscher Nazisatire, RBB-Intendantin Schlesinger, herauskompilieren.

27. November 2020

der Klang der Stille

Dea Matrona The Sound Of Silence - Simon & Garfunkel (cover)

Auweia, bei meiner kleinen Revue zum stillen Klang hatte ich die zwei irischen Grazien vergessen.

Ganz weit vorne im Versuch, die Stille des gesellschaftlichen Lebens zu durchbrechen, ist Emily Linge. Superb, was da an Ausnahmetalent heran­wächst. Hörenswert auch ihre Interpretation vom Somebody to love.

Völlig zurecht weist Emily auf Disturbed (Studioversion)hin.

Hymne der Glaubensgemeinschaft der Covidioten

Ali Spagnola: "Don't Stop Believin" but played on a HARD SELTZER

Die experimentierfredige junge Frau intoniert die Hymne der von Merkel angeführten nationalen Covidoten: Hört bloß nicht zu glauben auf!
--

Faschismus an der Macht ist, wenn der Führer der nationalen Covidioten das macht:

Merkel fordert europaweites Skiverbot – Schweiz sperrt sich

Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte am Donnerstag an, ihre Regierung werde versuchen, ein EU-Verbot von Skiferien in den Alpen bis zum 10. Januar zu erreichen.

Henry MacDougal, auch Hans Scholl der Schweiz genannt.
Antwort an @RegSprecher

Wird nicht pariert, wird einmarschiert! Der Seibert soll der Durchge­knall­ten mal erklären, wo die Grenzen der von ihr errichteten Bevormun­dungszone sind.

Gunter Frank
Es gab 2020 weniger stationär behandelte schwere Atemwegsinfektionen als 2019 und zwar inklusive Covid-19. Man bedenke, 2019 war im Vergleich zu 2018 eher eine milde Grippewelle. Es gab bzgl. Atemwegsinfektionen sogar 2020 weniger Beatmungsfälle als 2019.

Was jedoch sehr irritiert, ist, dass diese Erhebung schon Ende Oktober veröffentlicht wurde und weder Politik noch Medien diese gute Nachricht an die Bevölkerung weitergegeben haben. Ein Leser hat mich darauf hingewiesen mit der Bitte, diese Auswertung auf Achgut.com zu veröffentlichen. Die Medien würden sie ignorieren. Kann es sein, weil diese Arbeit die Annahme einer Epidemie nationalen Ausmaßes unwiederbringlich widerlegt?

Denn durch diese Auswertung wissen wir es nun schwarz auf weiß, dass die neuen einschneidenden Corona-Schutzmaßnahmen angesichts des massiven gesellschaftlichen, auch gesundheitlichen, Schadens keinen Sinn machen. Wer hier von einem Präventionsparadox spricht (das Missachten von Maßnahmen, weil sie wirken), der hat nicht verstanden, dass im Frühjahr die Infektionen bereits vor dem Lockdown zurückgingen und dass die Infektion ihren Weg geht, egal ob sich Länder zu einem milden, mittleren oder schweren Lockdown entschließen. Die neuen Maßnahmen haben, wenn überhaupt, einen geringgradigen Einfluss auf die Virusverbreitung. Und da die meisten Infizierten quasi fast symptomfrei sind, wird eine Nachverfolgungsstrategie selbst bei bestausgestatteten Gesundheitsämtern – und davon sind wir Lichtjahre entfernt – kaum möglich sein. Kurz: das ausgebrochene Virus lässt sich nicht wirksam eindämmen.

Es wird auf diese Weise immer schwerer werden, die Wirklichkeit zu verneinen. Denn wir brauchen als Gesellschaft keine Angst vor Corona und COVID-19 zu haben, nur Respekt. Es handelt sich um eine in Deutschland übliche saisonale, virale Atemwegsinfektion mittlerer Ausprägung. Nicht mehr aber auch nicht weniger. COVID-19 befällt dabei in besonderer Weise die Lunge, während Influenza vermehrt auch zu Herzproblemen führen kann. Was wir zukünftig benötigen, sind intelligentere Strategien und bessere Ausstattungen für die Pflegeheime selbst. Denn dort und nicht in der Gesellschaft entscheidet sich, ob eine solche Infektion zu hohen Todesraten und unwürdigem Sterben, isoliert unter Quarantäne, führt oder nicht.

Sag ich doch, daß ich zum Arzt gehe, wenn ich krank bin und nicht zum politischen Heilsversprecher.

Merkel will doch nur Doktorspiele machen zulassen und medial goutieren ist Ausdruck eines zutiefst menschenverachtenden Faschocharakters.

Stoßlüften ist auch besser als die Stoßgebete Merkels.

Stoßlüften besser als Filtergeräte

Laut einer Untersuchung hessischer Wissenschaftler ist Stoßlüften in Schulen um ein Vielfaches wirksamer als der Einsatz von Luftfilter­geräten. Zwei Professoren der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) hatten in einem nicht genutzten Klassenzimmer einer Wiesba­dener Schule die Wirkung auf freigesetzte Aerosole ermittelt. Die verteilten sie zuvor per Ventilator im Raum. Ergebnis: „Als wesentliches Resultat zeigte sich, dass die Stoßöffnung aller Fenster über drei Minuten bei Außentemperaturen von 7 bis 11 Grad Celsius die eingebrachte Konzentration an Aerosolen bis zu 99,8 Prozent senkte.“

Wolfgang Rudolph korrigiert sich und zerlegt den Mythos billiger UV-C-Strahler zur Virenszerstörung.

Dr. Campbell erklärt, warum Weihnachten abgeschafft gehört, Thanks­giving Scheiße ist und man keine Schreine zwecks Gottesanbetung ab­knutscht. It's the culture, stupid. Kultur, das ist wie die Nase, die man im Gesicht trägt. Man hat sie, sieht sie aber nicht. Insofern ist die Bemer­kung, für 40% der hier lebenden Menschen ist Weihnachten völlig bedeu­tungslos. Plus Die Anmerkung, mich hat diese Frau zu erwähnen verges­sen. Das ist aber nur teilweise richtig, denn natürlich nehmen diese 40% die Feiertage gerne mit. Gibt es ja für geschenkt.

Okay, have a great thanksgiving. Safe. Socially controlled. (Dr. John Campbell)

In Germany it's called Schadenfreude. (Dr. John Campbell)

26. November 2020

im Land der Nazijägerelite

Vom Bundeskarikaturamt ausgefertigtes Exemplar der deutschen Propheten.

Ich dächte Karikaturen des Propheten dürfen in Deutschland nicht mehr gezeigt werden. Wegen des zu Deutschland gehörigem ... Ihr wißt schon. Im Land der Diversen muß es natürlich "der Propheten" heißen, denn wir sind viele Nazijäger.

Die Nazijäger im Land der Nazijäger (Matussek) sind wieder auf Nazijagd und haben ihre beiden schärfsten Geschosse an die Front geschickt. Kahane bekämpft die Nazis in der Bundespressekonferenz, derweil sich Bosetti an einem 11jährigen Mädchen aufgeilt und/oder vergreift.

Ausmisten

Das Volk ist Freiwild. Meint Frei.Wild in: Die nur nach fremden Sünden fischen.

Die Kommentare sind göttlich

Ich scheiß auf alle alle, weil ich sowas nicht brauche, weil ich mein Leben nicht in so'n beschissennes gift tauch

Best ever antisemtischer Antikahanesong mit antisemitischen Gitarrenbetriebssystem
--
Ich bin am Ausmisten von Euf, damit Eufy weniger Arbeit hat, vor allem aber freie Bahn. Alles, was seit einem Jahr nicht mehr angefaßt wurde, könnte weg. So'ne Bauschütte am Fenster und unten ein Container wäre einfacher.

Der ganze Thüringer Faschismus in einem einzigen Satz.

)))Katharina König-Preuss((( 🍌 10:10 nachm. · 23. Nov. 2020

Entscheidender ist, dass es immer dringender wird, mit allen rechtsstaat­lichen Mitteln gegen sogenannte Corona-Leugner vorzugehen.

Auf welcher Rechtsgrundlage? Der des faschistischen Ermächtigungs­gesetzes von Kanzler Merkel?

Der Schnipsel oben ist einer der Gründe, warum die Neofa, Nazifa, Fa (Broder) oder Antifa aus Thüringen bei mir nichts zu melden hat. Ich bin lieber Hans und Sophie Scholl, als mich mit Gesindel einzulassen.

Was Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung mit Heinrich Hertz zu tun hat, das wissen nur ganz wenige, Gregor Gysi zum Beispiel. Klaus Lederer weiß es keinesfalls. An seinem Beispiel läßt sich sehr gut erklären, warum eine exzellente Schulbildung völlig überbewertet ist.

Dann fiel mir noch ein in einem Schuber (Evangelisches Gesangsbuch von 1886) verstecktes Manifest der Kommunistischen Partei in die Hände. Die beiden landeten nicht im Müll, denn ich muß erst mal herausfinden, wieviel Manifeste überhaupt in der Wohnung versteckt sind und welches davon das ist, das des Aufhebens lohnt.

25. November 2020

Gott hat keine Hand mehr auf Erden

Maradona: Gottes Hand Diego Armando Maradona Franco ist tot.

Triage: medizinische Auslese für das Sterben

Robert von Loewenstern
Testfrage 1: Es gibt zwei Intensivbetten und drei Anwärter – einen ket­ten­rauchenden Hartz-IV-Empfänger, einen scharfen Kritiker des Gute-Pandemie-Gesetzes und einen geistig verwirrten Schweizer Gesund­heits­ökonomen. Wer soll als erster in Frieden ruhen?
Ich bin Hans und Sophie Scholl.

Dr. John Campbell: Masern / Mumps / Röteln & Corona

Faschismus der Moderne.

Polizei wirft Rügen-Touristen raus

Verbotenes Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern kann mit Bußgeldern zwischen 150 und 2000 Euro geahndet werden.

Dr. Campbell erörtert eine Studie zur Kreuzimmunität Masern/Mumps/Röteln - Corona.

Die jungen Menschen von ca. 1 Jahr werden mit MMR-Impfstoff gegen diese Krankheiten immunisiert und erhalten ein Jahr später nochmal eine Auffrischung. Nun wurde untersucht, ob es einen Zusammenhang zwischen dem MMR2-Impstoff mit dem Grad der Erkrankung Vovid-19 gibt. Man hat eine inverse Korrelation gefunden. Ein höherer Grad an Antikörpern gegen MMR bedingt einen leichteren Grad der Krankheit Covid-19. (Formuliert habe ich eine Kausalität.)

Damit wären wir beim zweiten Problem, das der Doktor erwähnt. Man möge sehr genau zwischen Kausalität und Korrelation unterscheiden. Gefunden wurde eine statistischer Zusammenhang, der erst noch genauer auf Kausalität geprüft werden muß.

Neulich hat er am Ende eines seiner Videos das schicke endherbstliche Wetter im Norden Englands vorgeführt, also das vor seinem Haus. Die Preisfrage lautete: Wieviel Vitamin D produziere ich heute, wenn ich rausgehe und mir diesen Scheiß reinziehe? Man möge die Antwort in die Kommentare reinschreiben. Am Montag sezierte der Doktor eine zweite Studie zu Vtamin D, dem Immunsystembooster. Es deutet alles darauf hin, daß hohe Gaben von Vitamin D die Schwere der Erkrankung Covid-19 lindern.

Man muß sich mal reinziehen, wie Dr. Campbell komentiert, daß alle Medien diese Studie und deren Ergebnisse verschweigen (ca. ab min. 9:30). Göttlich.

Dann publiziere ich heute auch mal ein schickes Preisrätsel, das jeder zufrie­denstellend lösen kann, der erstens einen guten Arzt hat, sich zweitens Dr. Campbell regelmäßig reinzieht. Hadmut Danisch zitiert als Reaktion auf einen seiner Posts den Werner aus Wuppertal. Man lese sich durch, was Danisch von dem Landarzt zitiert und gleiche das mit Werners Zuschrift ab.

Es sind zwei Fragen zu lösen. Warum ist der Landarzt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Landarzt, auch wenn Werner das nicht glauben mag? Welchen Grund könnte es geben, die Arztzulassung zu behalten, statt zu verbrennen?

Eine dritte Frage als Bonus oben drauf. Warum ist Werner dumm wie Stulle?

Dieser "kleine Landarzt" ist mit an Sicherheit grenzender Wahrschein­lichkeit alles, aber kein Arzt! An diesen Ausführung stimmt nämlich wirklich absolut nichts!
Falls doch möge er bitte seine Approbation im Garten verbrennen…

— Werner aus Wuppertal (@RolfAus) November 22, 2020

Susie Ford

Dr John, As an Australian epidemiologist specialising in International Health I really want to congratulate you on this wonderful public service. I watch you most days, while wishing I had teachers like you back in the day, and recognising your ability to present our field with such enthusiasm, and create high levels of interest even in lay people. You have made a significant contribution to the world 😀
Damian Owens
I love these videos when John gets excited about something because we can see his brain ticking with excitement about something most people including myself can't see or know nothing about, but as usual he explains things in a way that helps people with no medical background understand what these experts are talking about! John you are saint my friend 😇😇😇😉👍
Michael W. Alberts
Und damit sind wir wieder genau an dem Punkt, den Dr. Gunter Frank und viele andere seit Monaten argumentieren: Das China-Virus ist nicht harmlos, aber es ist auch nicht schlimmer als andere Erreger, mit denen wir seit vielen Jahren immer wieder und ganz selbstverständlich umge­hen, ohne politische Hysterie.

Noch einmal: die gängigen PCR-Tests waren ein Segen, als sie im Früh­jahr schnell zur Hand waren und bei der Einschätzung der Lage helfen konnten, ungeachtet ihrer Beschränkungen. Aber man hat die Zeit nicht genutzt seither, um die Testverfahren kritisch zu evaluieren und zuver­lässiger zu machen, sondern man hat blind auf Stückzahlen gesetzt und inzwischen eine Situation fahrlässig herbeigeführt, in der das Labor- und Testsystem auf PCR-Basis offensichtlich die bei weitem unzuverlässigste Datenquelle ist, die überhaupt im Spiel ist, entgegengesetzt etwa zu den Praxiserfahrungen aus den RKI-eigenen Netzwerken.

Wer aus Deutschland auf dieser Basis eine Quarantäne-Republik macht, handelt nicht wie ein verantwortlicher Mediziner. Ebenso könnten wir auch wieder anfangen mit Aderlass, Einläufen und Blutegeln.

Michael Klein
Normalerweise gehört es zu einem öffentlichen Diskurs, dass die Vor- und Nachteile, die sich – in diesem Fall – mit einem Impfstoff verbinden, diskutiert werden. Dass im Zusammenhang mit den Impfstoffen gegen SARS-CoV-2 die entsprechende Diskussion nicht stattfindet, mehr oder weniger in kurzen Statements wie: keine erheblichen Nebenwirkungen, erledigt wird, ist mit einem informierten Diskurs nicht zu vereinbaren. Selbst wenn die Folge einer Impfung NUR in zwei Tagen Fieber oder drei Tagen Übelkeit besteht, gehört es geradezu zur Verpflichtung all derer, die ihren Impfstoff an den Mann bringen wollen, auf diese Folgen hinzuweisen und Menschen dadurch die Möglichkeit zu geben, eine informierte Entscheidung zu treffen. Wir haben mehr und mehr den Eindruck, dass im Zusammenhang mit Impfstoffen gegen SARS-CoV-2 und bei weitem nicht nur in diesem Zusammenhang, geradezu verhindert werden soll, dass Menschen sich ein unabhängiges und informiertes Urteil bilden, das ihre Entscheidung anleitet.
Das portugiesische Wahrheitswunder.
Nun ereignete sich in einem kleinen europäischen Land vor wenigen Tagen Erstaunliches: in Portugal. Dort entschied vor wenigen Tagen ein Berufungsgericht, dass es unrechtmäßig sei, Menschen allein aufgrund eines PCR-Tests in Quarantäne zu schicken.

Das Gericht erklärte, dass die Aussagekraft der Tests von der Anzahl der verwendeten Zyklen und der anhand dessen ermittelten Viruslast der getesteten Person abhängen.

Zudem sei der Nachweis einer Virusinfektion laut dem portugiesischen Gericht ohne Einbeziehung eines eingeschriebenen Arztes nicht zulässig.

Die Feststellung einer Funktionsstörung, einer Krankheit oder des Zu­stands einer Krankheit durch das Studium ihrer Symptome und Anzei­chen und die Analyse der durchgeführten Tests ist ein grundlegen­des Gesundheitsverfahren, das von einem Arzt und in jedem spezifischen Bereich von einem Facharzt durchgeführt werden muss", halten die Juristen fest.

Noch ein sehr kniffliges Rätsel. Wer gehört zu den Vorbildern und Helden von Foxes and Fossils?

24. November 2020

Vorsicht: Preisfrage der Woche

Dear Prudence

Morgan James, Haley Reinhart, vocals
Doug Wamble, guitar
--
Was hat der Kerl in dem Video zu suchen?

Nazifa: Rache für Lina - ein Nachtrag zum Totensonntag

Wir haben Angst, gehn da jetzt rein
Wer soll der nächste tote Nazi sein

Das waren die beiden letzten Zeilen des nachgedichteten Rammstein-Epos. Sie bezogen sich eigentlich auf den Sturm von Kneipen, in denen der politische Gegner vermutet wird.

Der focus bebilderte als erstes deutsches Bespaßungsmagazin den Mordversuch der Antifa an einem Demoteilnehmer, der nur durch den beherzten Schußwaffengebrauch eines Polizisten abgewendet werden konnte.

Angesichts der aktuellen Ereignisse in Leipzig, bei denen es letztlich um Gesicht zeigen ging*, sagten sich einige Terrorkumpels von Lina, in die Fresse treten ist auch eine Lösung. Mit Stiefeltritten auf den Kopf sollte ein politischer Gegner, der nicht in das Lebenskonzept der Antifa paßt, enthirnt werden.

Wir haben Angst, treten da rein
Er soll der nächste tote Nazi sein

Die Bilanz am Morgen des Totensonntag.

Ein Schuss hallt durch die Innenstadt von Leipzig. So könnte ein regio­naler Krimi** beginnen. Es ist aber seit vergangenem Samstag Teil einer neuen deutschen Realität: Ein Beamter der Leipziger Polizei musste am späten Nachmittag einen so genannten Nothilfe-Warnschuss in die Luft abgeben, um einen mutmaßlich linksextremen Mob davon abzuhalten, einen am Boden liegenden „Querdenker”-Demonstranten mit Tritten gegen den Kopf schwer zu verletzen oder gar zu töten.
Das Antifa-Kommando Lisa, es sind wahrlich keine Engel. Es sind Nazis wie in den Schriften von Kahane beschrieben und von Burschel kommentiert.
--
* Uwe Jochum mit einer göttlichen Betrachtung der Maskarade.
Hinter der Maske verborgen sind wir als Menschen gestorben, würdelos.

** Genau das ist These von brain freeze, daß es sich beim Lina-Spektakel um die Uwes 2.0 handelt, ein erneutes Versagen des sächsichen Innenministers, eine regionale Posse und Clownerie.

23. November 2020

größenwahnsinniger Hosenanzug

Wilhelmine - Du trägst keine Liebe in dir (Echt Cover)

m.

Merkel, der Groessenwahn im Hosenanzug !

Politiker als Heiler - Mathelehrer von Merkel enttarnt

Telling Me Lies by The Trio (Cover) - Foxes and Fossils
mit dem Lied zum Post bzw. zur Zeit
Das Original mit Dolly Parton, Emmylou Harris & Linda Ronstadt
--
Gunter Frank

Dr. Roger Hodkinson, ein kanadischer Arzt, Wissenschaftler und Corona-Test Unternehmer, spricht im Rahmen einer offiziellen Anhörung Klar­text: "Angesichts einer Epidemie, die einer schweren Grippewelle ent­spricht und nicht mehr, sind alle neuen außermedizinischen Schutzmaß­nahmen im höchsten Maße lächerlich und verrückt. Wenn Politik versucht Medizin zu spielen wird es gefährlich."

Politiker sind keine Heiler. Sag ich ja. Wenn ich krank bin, gehe ich zum Arzt und nicht zum Bürgermeister.

Derweil hat sich dieser Tage der Mathelehrer von Merkel mit einer spek­takulären Blamage selbstenttarnt. Mehr muß man über die genialen mathematischen Fähigkeiten Merkels nicht wissen, die ihr Fleischhauer unterstellt.

Sag ich ja. Mutti kann kein Mathe.

Masken schützen nicht, meint Dr. Jochen Ziegler, und stützt sich dabei auf eine "makelfreie" Studie aus Dänemark.

Das Ergebnis ist sehr wichtig, da es anhand einer großen, sehr gut gemachten Studie zeigt, dass die Masken keinerlei präventive Wirkung auf die Ausbreitung des Virus haben.
...
Die einzig richtige Schlussfolgerung lautet also: Abschaffung der Maskenpflicht zum Wohle der Bevölkerung. Wer das als Politiker jetzt nicht umsetzt, hat anderes im Sinn als Gesundheitsfürsorge.

Masken schützen, sage ich als ehemaliger Soldat, denn jeder Schutz ist immer noch besser als gar keiner. Michael Klein erläutert die großen Leerstellen und Makel der Studie.

Was heißt das nun?

Wenn alle Masken tragen, dann kann man annehmen, dass zumindest die Übertragung durch Tröpfen reduziert wird, dass – mit anderen Worten: Masken einen bedingten Schutz bieten. Wer sich also auf der sicheren Seite irren will, der sollte eine Maske tragen.

Es gibt einen generellen Schwachpunkt aller Maskenstudien, so gut sie auch entworfen sein mögen. Der Hotspot der Infektionen schlechthin, das häusliche Milieu, die Familie, das enge Umfeld, ist immer maskenfrei. Fiel mir letzte Woche so ein, als ich zusammen mit dem Patienten aus der Intensivstation bei Muttan essen war und dortselbst ausnahmesweise mal keine Maske trug. Für gewöhnlich trage ich dort nämlich Maske. Das brächte erhebliche Nachteile beim Mampfen mit sich, fiel diesmal also aus.

Dr. Ziegler schreibt Unsinn.

Don Alphonso ist da weitaus näher am richtigen Leben dran.

Der "Wellenbrecher im November" war wegen der geweckten Erwar­tungen ein schwerer Fehler. Deshalb wid er jetzt zu "Lockdown light" umgeframed, dait man Lockdown hart machen kann. Weihnachten, Sillvester, Skiurlaub: Alles wird fallen.
So wird es kommen.

22. November 2020

der unerwünschte Einzelfall

Messern ist ja so ein Einzelfallsport. Wolfgang Röhl hat einen Einzelfall erwischt, der weitaus häufiger vorkommt.
Vom Einzelfall, so legt das DJV-Magazin nahe, soll keinesfalls gesprochen werden, wenn es sich um „rechtsradikale Fälle in einer Polizeibehörde“ oder „rechte Verdachtsfälle in einem Bundesland“ geht. Auf unsere Haltungspresse ist doch Verlass.
Bärenstark, was Ronnie O'Sullivan gestern als Einzelfall gegen Ali Carter ablieferte. Der Captain liegt mit 3:1 in Führung und wurde nach der Pause im Grunde komplett aus dem Spiel genommen. Der gleiche Einzelfall spielte sich Tags zuvor genauso gegen Ding Junhui ab. Der führte 2:0, danach war Ebbe. Es war noch nicht die Superrakete, die The Rocket gezündet hat. Die braucht er ja vielleicht im Finale. Es wäre sogar egal, wenn er das verliert, denn bis gestern hat er sich als aktueller Weltmeister präsentiert. Sowas kommt davon, daß er erstens Snooker spielen kann, wie kaum ein anderer. Das legte die Clearance gestern im letzten Frame nahe. Das kommt auch davon, daß er diese Woche seine aufgewühlte Gefühlswelt im Griff hatte.

Judd Trump hat diese Woche auch Einzelfälle am laufenden Band pro­duziert, so daß sich im Finale zwangsläufig die derzeit beiden besten Snooker-Spieler gegenüberstehen. Auch das ist ein Einzelfall, inzwischen das dritte Mal hintereinander bei diesem Turnier.

zum Totensonntag: Ein Lied für Lina

Highway to hell - AC/DC // Rock'n'Toys sessions #15 - The Wackids
--
Das Künstlerkollektiv Rammstein dichtete sich dazumal die Engel im Himmel und Teufel auf Erden zusammen, auf daß dies in einer künst­lerischen Einheit münde.

Ein Lied des Teufels, zur Einstimmung auf den revolutionären Endkampf kurz vor dem Sturm auf die Kneipe gesummt.

Wer zu Lebzeit gut auf Erden
Wird nach dem Tod ein Engel werden
Den Blick gen Himmel fragst du dann
Warum man sie nicht sehen kann

Erst wenn die Wolken schlafen gehen
Kann man uns am Himmel sehen
Wir haben Angst und sind allein
Gott weiß, ich will kein Engel sein
--
Wir haben Angst, gehn da jetzt rein
Wer soll der nächste tote Nazi sein

Nun zu einem ganz anderen Thema, der Selbstterrorisierung der Antifa.

Sie gelten als Sympathieträger der Nation, glaubt man Saskia Esken, Katharina König-Preuss, Pöbelralle und anderen Quäkern auf Twitter.

Nun ergab es sich dieser Tage, daß der Generalbundesanwalt die Fest­nahme einer Lina E. anordnete, die, glaubt man dem Kurzlebenslauf auf der Internetseite des GBA, wahrlich kein Engel war und ist. Ein Todes­engel, ein Engel der Gewalt, im Gewand des Teufels gekleidet, das schimmert aus jeder Zeile des bundesstaatlichen Strafverfolgers und Anklägers.

Lina E. ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an einer kriminellen Vereinigung beteiligt zu haben (§ 129 Abs. 1 StGB). Zudem besteht gegen sie der dringende Tatverdacht der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung (§ 223 Abs. 1, § 224 Abs. 1 Nr. 2 und Nr. 4 StGB), des besonders schweren Landfriedensbruchs (§ 125 Abs. 1 Nr. 1, § 125a Satz 2 Nr. 2 StGB), des räuberischen Diebstahls (§ 252 StGB), des Diebstahls (§ 242 Abs. 1 StGB), der Sachbeschädigung (§ 303 StGB) sowie der Urkundenfälschung (§ 267 Abs. 1 StGB). Gegen die beiden anderen von den Maßnahmen betroffenen Beschuldigten besteht unter anderem der Verdacht der Mitgliedschaft in dieser kriminellen Vereinigung.

Das ist ja mal ein richtiges 129er Terrormuttchen, nicht so'n hausbackenes Zugehweib wie Zschäpe.

Ulf Poschardt, der Sportwagen- und Meinungslenker bei Springers Welt, leakte, was ihm zum Besuch der Antifa in Karlsruhe beauflagt ward zu leaken, ein Foto nebst klischeehaftem Drehbuch.

hipster linksextrem: LINA E., die instagramtauglich in karlsruhe landet - ihre geschichte heute in der welt

Lina Engel war nicht zu zehnt, die Helfer bleiben unerwähnt. Da müssen Untersuchungsausschüsse her, die das breite Unterstützernetzwerk dieser linksterrorristischen Vereinigung auch nicht aufklären.

Stellen wir uns also die Frage, mit welch menschenverachtender Ideologie sich die Führerin einer linksterroristischen Bande radikalisiert hat, dann werden wir beim focus fündig.

"Linke Lina" im Minirock: Schwere Vorwürfe der Fahnder

Als großer Wurf gilt dabei die Verhaftung der 25-jährigen Lina E. aus Leipzig. Beamte des Landeskriminalamts Sachsen holten die Studentin (Bachelorarbeit 2018: „Zum Umgang mit Neonazismus in der Jugend­arbeit – Der NSU im Jugendclub Winzerla“) am 5. November 2020 aus ihrer Wohnung im Stadtteil Connewitz. Bewaffnete Elitepolizisten brach­ten die junge Frau – lange Haare, schwarze Strumpfhosen, Minirock, Nike-Turnschuhe, rotlackierte Fingernägel – im Hubschrauber nach Karlsruhe, wo die Bundesanwaltschaft ihren Sitz hat.

Es geht schon wieder los. Der Teufel hat sich schick gemacht. Bei einer Flachtittigen ist dann halt Minirock statt zweier Edelbrüste des Teufels.

Lina E., die wahrlich kein Engel auf Erden war und ist, hat sich mit den Schriften der Sekte der Zeugen des NSU radikalisiert. Exakt so schreiben wir das seit Jahren, aber auf uns hört ja keiner. Es erinnert an die Entwicklung von Axel Minrath, der ein Buch über die DKP mitschrieb, dann jahrzehntelang in der Illegalität werkelte, bis seine Karriere eines Tages aus einem Schredder herausschaute. Lina bätschlert über den NSU, geht in die Illegalität und beendet ihre Karriere bei einem Besuch des Generalbundesanwalts im Minirock. Heutzutage ist das ja die Ausnahme. Umgekehrt ist der Normalfall, tänzelt eine fesche Dame mit Minirock um eine hochgestellte Mannesperson, ist das sein Aus.

Es bleibt bei der alten Regel: Staatsanwälte küßt man nicht. Minirock hilft auch nicht. Im Minirock zum Generalbundesanwalt hubschraubern ist für die Antifa der schnellste Weg in die Hölle.

Preisfrage: Wer ist der Führungsoffizier von Lina Engel in Winzerla?

Einen schönen Sonntag auch allen Einsendern der richtigen Lösung. Die Preisträger werden diskret benachrichtigt und erhalten als Preis das Buch "Demokratisierung der Deutschen: Errungenschaften und Anfechtungen eines Projekts", in dem die Bätschlerei auf S. 215 als seriöse Quelle ange­geben wird. Die Gewinner sparen 22.99 Euro.

[update 23.11.2020, 16.30 Uhr]

Vier Kommentare auf dem Blog des AK NSU seien auch hier archiviert. Die Uhrzeiten sind Phnom Penh Ortszeit.

admin 22. November 2020 um 14:41 Uhr

Es wäre interessant zu prüfen, welche staatlichen Töpfe diese Lina Engel anzapfen konnte, und ob sie im Umfeld staatlich gepamperter Demokratiefeinde aka Kahane etc. wirkte und gefördert wurde.
Die Anmerkung 22. November 2020 um 15:28 Uhr
Eine nicht zu unterschätzende Möglichkeit besteht auch darin, daß man die Vrau aus dem Verkehr zog, weil sie gefährdet war. Sie ist ja wohl die einzige von dem Fischzug, die in den Bau eingezogen ist. Die Kerle und so sind noch frei. Ist gut möglich, daß man aus den Uwes gelernt und ihr das Leben gerettet hat. Alles andere ist dann Feuilleton, Trallala und das mit den Luftballons.
brain freeze 22. November 2020 um 20:55 Uhr
Sehr lustige Sache; der Freistaat Sachsen und sein Krieg gegen den Terror. Diesmal zwar nur eine kriminelle Vereinigung, aber trotzdem eine schöne Parallelität des Plots. Aus Lisa wird Lina, immerhin eine Blondine. Ich mag ja diesen provinziellen Charme; man hätte sie ruhig auch durch den Connewitzer ABV verhaften lassen können, mit der Bildzeitung vor Ort oder durch Kommissar Merbitz nach einem Gottesdienstbesuch. Aber die Hauptsache für uns Wutbürger ist ja: die Linksextremen sind auch mal dran. Gute Arbeit, Wöller!
admin 23. November 2020 um 18:20
Wie wohl die Beweislage aussieht, und ob sie sich während/nach der Verhaftung geändert hat? Sollte die Linksterror-Zelle samt Unterstützer-Netzwerk echt und authentisch sein, so stellt sich darüber hinaus die Frage ob sie den NSU-Bluff des Staates wirklich glaubten. Fragen über Fragen…

21. November 2020

Le Penseur über die polizeiliche Berieselungsanlage

Der Berliner Senat hat im Schattenhaushalt große Summen für Beriese­lungsanlagen zugunsten des bockenden Gärtners Polizei eingestellt. Le Penseur macht sich so seine österreichischen Gedanken dazu.
Auch Vera Lengsfelds Anmerkungen zum Polizeieinsatz entlarven die Verlogenheit, mit der »argumentiert« wird:

Die Wasserwerfer, die Der Diktator Lukaschenko einsetzen lässt, sind selbstverständlich ein unerträglicher Angriff auf das Demon­strationsrecht und die Meinungsfreiheit, die freilich in Weissruss­land nur auf dem Papier stehen. In Deutschland, in dem nach wie vor Meinungs- und Demonstrationsfreiheit garantiert ist, werden ähnliche Bilder produziert. Vergleiche sind im meinungsbefreiten Deutschland inzwischen nicht mehr politisch-korrekt. Also sind bei uns die Demonstranten böse und die Wasserwerfer verteidigen durch sanfte Berieselung die Demokratie. Oder?

Nun denn! Dann ist der Ausruf »Hängt sie höher!« wohl auch nur als Aufforderung an unsere »Eliten« zu verstehen, jenen Überblick über die tatsächliche Lage, den sie sich selbst nicht zu verschaffen in der Lage (oder: bereit?) sind, auf andere Weise vermittelt zu bekommen.

Fußball: Gerechtigkeit und Sühne

Rainer Bonhorst
Gerechtigkeit und Buße sind wichtiger als Erfolg. Mit Bedrückung wird daran zurückgedacht, wie die alten Deutschen seinerzeit, im Jahr 2014 die Brasilianer gnadenlos und mit ungebremster Aggressivität mit sieben zu eins vom Platz gefegt haben. Sie taten dies ohne Rücksicht auf die Folgen für die armen Brasilianer. Trauer, Schimpf und Schande überrollten das Land. Schuld war die Rücksichtslosigkeit der deutschen Kicker, die sich dafür auch noch feiern ließen.

Jetzt endlich ist die Gerechtigkeit wieder hergestellt, ist Sühne getan. Die Spanier sind weder Mamelucken noch Brasilianer. Aber wir haben ihnen die Chance gegeben, die Schande von damals wieder auszugleichen. Deutschland ist nicht mehr als der hässliche, ständig siegende Koloss verschrien. Wir haben uns als das präsentiert, was wir im Innersten unseres Herzens sein wollen: Liebenswürdig, friedlich, weiblich. Danke Spanien, dass du uns die Möglichkeit gegeben hast, auch auf dem Fußballplatz der Welt den neuen deutschen Mann vorzuführen.

Ich habe mich vor der Snooker-Glotze präsentiert, in einer diesem Sport angemessenen Lage. Von der seit Jahren überfälligen Erdung dieser abge­hobenen species von Sportlern habe ich erst anderntags aus dem Internet erfahren. Fußball von "Die Mannschaft" ist so geil wie ein Porno von Tran­sen in voller Schminkmontur. Kann weg, samt Trainer auf Lebenszeit.

Dr. Campbell läßt der Fitnessbranche Gerechtigkeit widerfahren und lobt deren Belüftungskonzept (ab min. 13). Das ist der Schlüssel für keine Infektionen trotz infiziertem Trainer. Ein Seiteneffekt, der festgestellt wurde, sie messen den CO2-Gehalt, der Ausdruck verstärkter Ausatmung ist und somit in direkter Indikator für Tröpchen und Aerosole in der Raumluft.

Genau so, wie dargestellt, wurde das seit Jahren in dem Sportstudio gehandhabt, in dem ich meine karg bemessene Freizeit abtrainiere. Jetzt im Sommer waren noch mehr Einheiten im Freien. Und genau solche Einrichtungen, die sich der Stärkung des Imunsystems, allgemeinen Lebenstüchtigkeit und des physischen Fitnesslevels widmen, genau diesen wurde ihr segensreiches Tun im Interesse der Volksgesundheit verboten.*
--
* Ich verweise darauf, daß der letzte Teil nach dem Komma ein kunstvolle Doppeldeutigkeit in sich vereint, falls es jemand überlesen haben sollte.

20. November 2020

wie Hitler funktionierte

Hadmut Danisch
Im Prinzip hat Hitler damit auch nicht viel anders funktioniert als der Hauptmann von Köpenick.
Ja. Nur nicht so lustig.